Ermittlungen gegen Bosch-Mitarbeiter wegen Betrugs bei Abgaswerten

Donaukurier: Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Ermittlungen gegen drei Bosch-Mitarbeiter wegen des Anfangsverdacht der Beihilfe zum Betrug in Zusammenhang mit den Abgasmanipulationen bei VW-Diesel-Fahrzeugen eingeleitet. Das betätigte ein Sprecher der Behörde am Donnerstag. Es gehe dabei um Führungskräfte mit Personalverantwortung, hieß es. Der Höchstrangige von ihnen zähle zum mittleren Management.