EU Kommission nimmt Volkswagen in die Pflicht

EU Kommission räumt Volkswagen eine Frist von weiteren 10 Tagen ein, um alle Fakten im Zusammenhang mit manipulierten Abgaswerten und CO2 Ausstoß offenzulegen (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-abgasaffaere-volkswagen-...). Volkswagen selbst wollte bis Ende Oktober eine umfassende Technische Lösung präsentieren. Betroffene Fahrzeughalter müssen weiter auf Informationen aus Wolfsburg warten, während in den USA und Kannada bereits ein „Goodwill Package“ angeboten wurde.